Der Wohnraum

Die Wohnung  ist der individuelle Raum unseres Lebens, den wir selbst gestalten können und der auch von anderen geformt wird. In jedem Fall ist er prägend für das Leben, das sich jeden Tag in ihm abspielt.

Die Möglichkeiten der Decken- und Wandgestaltung sind vielfältig. Ob uni oder mehrfarbig, strukturiert oder puristisch, zurückhaltend oder betont, geradlinig oder verspielt, beruhigend oder lebhaft – schaffen Sie sich individuelle Erlebnisräume für Ihre Sinne und Ihr Wohlbefinden!

Eine gelungene Gestaltung entwickelt sich erst im Dialog mit dem Einrichtungsstil und der Architektur. 

Die ausgewählte Farbe und ihre Struktur gehen mit ihrer Umgebung eine Synthese ein.

Geschäftsräume

Darf es im Büro oder anderen Geschäftsräumen mal was anderes sein als ein steriles Rauhfaser-Weiß?

Gerade am Arbeitsplatz, wo wir viel Zeit verbringen, ist es doch wichtig eine angenehme Atmosphäre mit Farbe, Struktur und Oberfläche zu schaffen.

Eine gute Farb- und Oberflächengestaltung sorgt dafür, dass Kunden sowie Mitarbeiter eine Wohlfühlatmosphäre erfahren.

Fugenlose Bäder

Kaum ein Raum im Haus hat sich in den letzten Jahrzehnten so sehr gewandelt wie das Bad. Die Aufwertung des Badezimmers vom reinen Funktionsraum zum Erlebnis- und Wohlfühlraum bringt ganz neue Anforderungen an die Gestaltung mit sich.

Mit Mineralputzen gestaltete Bäder faszinieren durch ihre durchgängig, steinige Oberflächen. Durch den Wegfall der doch oft schmutzanfälligen Fugen, können die Oberflächen ohne optische Unterbrechung wirken.

Aufgrund der verschiedenen Putztechniken und hochwertigen Werkstoffe ist es uns möglich, Ihnen ein individuelles Bad, ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen, zu gestalten.

Altbau

Ältere Gebäude sind häufig von einem besonderen Charme umgeben. Diese Bauten beheimaten eine Fülle von Geschichten und üben eine große Anziehungskraft auf uns aus.

Wir unterstützen Sie gerne mit Sorgfalt und Engagement bei der Gestaltung Ihres Altbaus.

Denkmalpflege

Bei der Restaurierung eines denkmalgeschützten Gebäudes sind einige Aspekte zu beachten. Die Erhaltung und das Bewahren der vorhandenen Substanz stehen im Vordergrund. Der sensible und verantwortungsbewusste Umgang mit dem historischen Objekt  ist eine grundlegende Voraussetzung.

Das bedeutet, dass es besonderer Kenntnisse alter Handwerkstechniken und historischer Baustoffe bedarf. Ein wichtiger Punkt ist bei jedem Projekt auch die enge Zusammenarbeit mit der zuständigen Denkmalbehörde. Hierbei werden die Farbgebungen und zu verwendeten Materialien abgesprochen.

Fachwerk

Gerade bei der anstrichtechnischen Behandlung von Fachwerkhölzern werden oft Fehler begangen, die weitreichende Folgen nach sich ziehen können. Anschlüsse zu Gefachen werden mit plastoelastischen Dichtstoffen ausgefugt und das Fachwerk wird mit dampfdichten Anstrichstoffen beschichtet. Hier sind die Schäden an der Holzkonstruktion vorprogrammiert.

Um die Halt- und Belastbarkeit der Bausubstanz zu erhalten, ist es wichtig, auf die richtigen Materialien zu achten. Diese müssen wetterbeständig, diffusionsfähig und feuchteregulierend sein. Hierbei greifen wir auf traditionelle Öel- und Silikatfarben zurück.

Der Historie des Gebäudes und Ihren individuellen Wünschen entsprechend, führen wir den farblich passenden Anstrich mit Liebe zum Detail aus.